MENTOR - Die Leselernhelfer Schweinfurt e.V.

MENTOR -  Die Leselernhelfer Schweinfurt fördern die kindliche Lese- und Sprachkompetenz.

Mehr als 100 Leselernhelfer sind an 12 Grundschulen, einer Hauptschule und einer Förderschule in Stadt und Landkreis für ca. 120 Kinder im Einsatz.

MENTOR – Die Leselernhelfer Schweinfurt e.V. ist eine gemeinnützige Initiative, die durch individuelle Förderung Schülerinnen und Schüler gezielt dabei unterstützt, ihre Lese- und Sprachkompetenz zu verbessern, als Schlüsselqualifikation für die Zukunft.

 

Die vom Verein eingesetzten Mentorinnen und Mentoren sind ehrenamtlich tätig. Sie lesen selbst sehr gerne, lieben die deutsche Sprache und Geschichten und freuen sich, dies an Kinder weiterzugeben. Sie können gut mit Kindern umgehen, hören ihnen zu, freuen sich, Verantwortung zu übernehmen, und haben Geduld im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern.

Ausgewählt werden die zu fördernden Kinder durch ihre Klassenlehrer/innen in Absprache und mit Zustimmung der Eltern.

Die Lesebegleitung ist zunächst auf ein Jahr angelegt, wird aber ja nach Bedarf bis zu einem Schulwechsel ausgedehnt. Mentor/in und Schüler/in treffen sich regelmäßig einmal in der Woche für 45 bis 60 Minuten in der Schule.

Um ein hohes Maß an individueller Zuwendung zu gewährleisten, arbeiten Mentoren in der Regel nur mit einem Kind.

Ausgangspunkt des gemeinsamen Lese-, Schreib- und Sprechtrainings sind immer die Interessen des Kindes, das selbst bestimmt, welche Lektüre es lesen will. Die Mentoren achten darauf, dass das Kind dabei weder über- noch unterfordert ist.

Ziel für die Unterstützung durch Mentorinnen und Mentoren ist, dass jedes Kind, unabhängig von seiner kulturellen und sozialen Herkunft, eine Chance auf gesellschaftliche Teilhabe bekommt. Dazu gehören die Fähigkeit, Informationsmedien zu nutzen, einen Schulabschluss zu erreichen, welcher der tatsächlichen Begabung des Kindes entspricht, und einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden.

Gemeinsamer Spaß am Lernen, die Förderung des Selbstbewusstseins der Kinder durch die ungeteilte Aufmerksamkeit, durch Lob und Anerkennung sowie die Achtung vor dem Kind stehen bei allen Mentorinnen und Mentoren im Mittelpunkt.

Zitat von Richard David Precht, dem Schirmherr von Mentor:

„Ich unterstütze die Arbeit von Mentor, weil man durch niemanden so gut lernt wie durch ein Vorbild – durch einen Menschen, der einen ernst nimmt und sich um einen kümmert.“

 

Über MENTOR - Die Leselernhelfer

Der Buchhändler Otto Stender hat die Bewegung MENTOR - Die Leselernhelfer 2003 in Hannover initiiert. 2008 gründete sich der Bundesverband mit heute deutschlandweit rund 80 Vereinen und kooperierenden Initiativen. MENTOR unterscheidet sich von anderen Leseinitiativen durch die Ausrichtung an einem erfolgreichen Förderprinzip: Die Vermittlung von Lesekompetenz durch eine kontinuierliche Begleitung eines Lesekindes mindestens ein Jahr lang entsprechend der pädagogischen Förderphilosophie von MENTOR. Das 1:1-Prinzip ist die entscheidende Basis für unsere erfolgreiche Förderung.

Alle aktuellen Meldungen >>